blogs und websites

In verschiedenen online-Portalen hatte ich in den letzten Monaten zur Bedeutung aussagekräftiger websites und blogs meine Meinung klargestellt.
Immer wieder fragen Kollegen, ob es sich lohnt, eine eigene website zu betreiben.
Websites und blogs sind die beste PR. Hier zu investieren lohnt jeden Aufwand.
Man steht vor der Entscheidung:

  • Selber machen
  • Discounter nutzen
  • Profis beauftragen

Der Aufbau und die Pflege guter websites und blogs ist aufwändig.
Die Internetpräsenz ersetzt in keinem Falle die Beratung. Der Gesetzgeber und der gesunde Menschenverstand fordern eine nachvollziehbare Dokumentation jeglicher Beratung.
Es ist wichtig, Prioritäten zu setzen, sich auf Wesentliches zu konzentrieren, die Arbeit auf Ziel- und Produktgruppen zu lenken. Die Zeiten sind vorbei, in denen ein Versicherungsvermittler mit dem „Bauchladen“ beim Kunden erschien und sich anmaßte, die gesamte Palette der Angebote der Versicherungsbranche anbieten zu können und zu müssen.
Heute geht es darum, die Wünsche und Bedürfnisse des Kunden mit ausgefeilten Risikoanalysen zu ergründen.
Meine websites und blogs mache ich selbst. Wenn es die Zeit zulässt, gestalte ich auch fremde websites und blogs. Das kostet aber Geld!
Die Qualitätsansprüche der „user“ sind in den letzten Jahren gewachsen.

Kommentar schreiben